Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Wir weisen darauf hin, dass die von uns weitergegebenen Objektinformationen vom Auftraggeber bzw. von einem vom Auftraggeber beauftragen Dritten stammen. Da wir uns bei allen Angaben auf die Informationen Dritter stützen, können wir trotz sorgsamer Überprüfung keine Haftung für deren Richtigkeit und Vollständigkeit übernehmen. Der Maklerkunde hat daher alle Angaben vor Vertragsabschluss zu prüfen. Die Angebote sind freibleibend, da wir keine Gewähr für einen eventuellen Zwischenverkauf bzw. Vermietung übernehmen können.
     
  2. Der Maklervertrag mit Heyden-Rynsch Immobilien kommt entweder durch schriftliche oder mündliche Vereinbarung zustande. Er kommt zustande, dass unsere Tätigkeit in Anspruch genommen wird, aber auch durch die Inanspruchnahme unserer Objekt-Exposees.
     
  3. Heyden-Rynsch Immobilien ist berechtigt, weitere Makler bei der Bearbeitung des Auftrags einzuschalten, wenn dies zur Erhöhung der Vermittlungschancen zweckdienlich erscheint. Weder dem Auftraggeber noch den zugeführten Interessenten entstehen hierdurch irgendwelche Mehrkosten.
     
  4. Das Immobilienangebot ist ausschließlich für den Angebotsempfänger bestimmt. Die Weitergabe an Dritte ist ausdrücklich untersagt. Zuwiderhandlungen begründen die Schadensersatzpflicht in Höhe der entgangenen Maklergebühr, wenn der Dritte, an den das Immobilienangebot weitergegeben wurde, den Hauptvertrag (Kauf-, Miet- oder sonstiger Vertrag) abschließt. Der Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch den Eintritt einer aufschiebenden Bedingung oder eines Rücktrittsrechtes erlischt.
     
  5. Ist dem Angebotsempfänger das von Heyden-Rynsch Immobilien angebotene Objekt bereits bekannt, so hat er dies schriftlich innerhalb von fünf Werktagen nach Erhalt Heyden-Rynsch Immobilien unter Beifügung des Nachweises mitzuteilen, andernfalls wird die Vorkenntnis gegenstandslos und führt zur Provisionspflicht.
     
  6. Jegliche Kontaktaufnahme mit dem Verkäufer/Vermie­ter des durch uns vermittelten Objekts ist grundsätzlich vorher mit uns abzustimmen. Besichtigungen können nur nach vorheriger Absprache mit uns vorgenommen werden.
     
  7. Der Maklerkunde ist verpflichtet, uns bei Verhandlungen als zuständigen Makler zu nennen und uns zu diesen Verhandlungen und/oder jedem Vertragsabschluss heranzuziehen. Kopien/Abschriften von abgeschlossenen Verträgen sind uns auf Wunsch zu überlassen.
     
  8. Die Provision ist verdient und fällig, sobald durch unseren Nachweis und/oder unsere Vermittlung der Hauptvertrag (Kauf-, Miet- oder sonstiger Vertrag) zustande gekommen ist, oder bei Abschluss eines gleichwertigen Geschäftes, das im Zusammenhang mit dem von uns unterbreiteten Angebot steht, und ebenso, wenn der Erwerb auf dem Wege einer Zwangsversteigerung erfolgt.
     
  9. Die Höhe der Provision richtet sich nach dem Standort der Immobilie und der dort ortsüblichen Provision, soweit in dem jeweiligen Angebot nicht ausdrücklich ein anderer Provisionssatz genannt ist.
     
  10. Der Maklerkunde verpflichtet sich, direkt nach der notariellen Beurkundung bzw. Unterzeichnung des Mietvertrags die ausgewiesene Provision an die Firma Heyden-Rynsch Immobilien zu begleichen. Zahlbar ist die Provision innerhalb von 8 Tagen nach Rechnungsstellung.
     
  11. Rechnungsbeträge unterhalb von € 2.500,- sind sofort bei Vertragsschluss zahlbar und fällig.
     
  12. Heyden-Rynsch Immobilien behält sich vor, Rechnungsbeträge ab dem Fälligkeitstag mit den dann derzeit banküblichen Zinsen zu belasten. Die sich eventuell aus Nachforderungen ergebenden Kosten sind vom Rechnungsempfänger zu tragen.
     
  13. Wird Heyden-Rynsch Immobilien beauftragt, einen Kaufvertragsentwurf durch einen Notar anzufertigen und kommt ein Kaufvertrag aus Gründen nicht zustande, die eine Vertragsseite zu vertreten hat, so hat diese die angefallenen Notarkosten zu tragen.
     
  14. Kommt bei Auslandsgeschäften ein nicht notarieller Vor- oder Hauptvertrag (Kaufversprechen oder Kaufvertrag) zustande, so ist die Provision am Tage dieses Vertragsabschlusses zahlbar. Bei verbindlichen notariellen Kauf- bzw. Verkaufsangeboten ist die volle Provision ebenfalls sofort fällig.
     
  15. Heyden-Rynsch Immobilien ist berechtigt, dem Auftraggeber die in Erfüllung des Auftrages entstandenen, nachzuweisenden Aufwendungen (z. B. Insertionen, Internetauftritt, Telefonkosten, Portokosten, Objektbesichtigungen und Fahrtkosten) in Rechnung zu stellen, wenn ein Vertragsabschluss nicht zustande kommt.
     
  16. Die Haftung von Heyden-Rynsch Immobilien wird auf grob fahrlässiges oder vorsätzliches Verhalten begrenzt, soweit der Maklerkunde durch das Verhalten von Heyden-Rynsch Immobilien, ihrer Vertreter oder ihrer Erfüllungsgehilfen keinen Körperschaden erleidet oder sein Leben verliert.
     
  17. Die Verjährungsfrist für alle Schadensersatzansprüche des Auftraggebers gegen Heyden-Rynsch Immobilien beträgt drei Jahre. Sie beginnt mit dem Zeitpunkt, in dem die die Schadensersatzverpflichtung auslösende Handlung begangen worden ist. Sollten die gesetzlichen Verjährungsregelungen im Einzelfall für Heyden-Rynsch Immobilien zu einer kürzeren Verjährung führen, gelten diese.
     
  18. Als Erfüllungsort und Gerichtsstand jeglicher Ansprüche und Forderungen gilt Dortmund als vereinbart. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der Auftraggeber keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat oder nach Vertragsabschluss seinen gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt, soweit im internationalen Gerichtsabkommen nichts anderes geregelt ist.
     
  19. Sollte eine oder mehrere der vorstehenden Bestimmungen ungültig sein, so soll die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt werden. Dies gilt auch, wenn innerhalb einer Regelung ein Teil unwirksam ist, ein anderer Teil aber wirksam. Die jeweils unwirksame Bestimmung soll zwischen den Parteien durch eine Regelung ersetzt werden, die den wirtschaftlichen Interessen der Vertragsparteien am nächsten kommt und im Übrigen den vertraglichen Vereinbarungen nicht zuwider läuft.



Verena Freifrau v.d. Heyden-Rynsch ♦ Hainallee 13 ♦ D - 44139 Dortmund
Tel. +49 (0)231 124054 - Fax +49 (0)231 124056 - Email heyden@heyden-rynsch.de